MICRORINGS & HAIRWEAVING

MODERNE UND SCHONENDE
HAARVERDICHTUNG

VOLUMEN & LÄNGE

Haarverdichtungen sind die optimale Lösung, wenn die Oberkopfhaare lichter werden (z.B. Alopecia Androgenetica) oder eine Vollperücke noch nicht in Frage kommt. Das absolut Geniale ist, selbst bei genauem Hinschauen ist der Haarersatz kaum erkennbar. Die Befestigungsmethoden sind extrem rutschsicher und eignen sich ganz besonders für alle, die extrem aktiv sind und viel Sport treiben. Das Ergebnis ist außerdem sehr natürlich, weil sich die Strähnen des Haarteiles perfekt ins Eigenhaar integrieren. Weitere Vorteile dieser Methoden sind die lange Haltbarkeit und die unkomplizierte Pflege. Oberkopfteile und Haarverdichtungen kann man auf verschiedene Arten befestigen. Wir empfehlen vorallem die Permanentbefestigung mit Microrings.

NATÜRLICH & SCHONEND

Microrings sind die derzeit schonendste Methode zur Befestigung von Haarteilen und haben zahlreiche weitere Vorteile gegenüber anderen Methoden. Das Haarteil wird dabei mit sehr feinen, farblich angepassten Kupferhülsen punktuell befestigt. Feine Strähnen des eigenen Haares werden mit denen des Haarersatzes verbunden. Der Haarersatz wird farblich genau an die Farbe der eigenen Haare angepasst. Das Ergebnis ist unglaublich natürlich. Die zusätzlichen Haare integrieren sich perfekt ins eigene Haar. Auch bei bereits stark strapaziertem und vorgeschädigtem Haar ist das Verfahren geeignet. Das Haar gewinnt an Länge und Volumen. Ein weiterer Vorteil: diese Art der Befestigung ist sehr sicher. Nichts verrutscht und gibt somit optimalen Halt beim Sport und anderen Aktivitäten.

TAG & NACHT

Nach dem Anbringen wird das Haarteil zusammen mit dem Eigenhaar zur Wunschfrisur geschnitten und gestylt. Das befestigte Haarteil bleibt Tag und Nacht am Kopf. Nach ca. vier bis sechs Wochen muss die Befestigung erneuert werden. Dann sind die Eigenhaarsträhnen soweit gewachsen, dass sich der Haarersatz lockert. Sobald es soweit ist, wird das Haarteil entfernt, gepflegt und neu fixiert.
Eine andere Art der Permanentbefestigung ist das sogenannte Hairweaving. Hierbei wird ein Webkranz in das Eigenhaar eingebracht. An diesen Kranz wird im Anschluss das Haarteil angenäht. Eine weitere Variante zur Haarteilbefestigung sind Kämmchen. Diese Anbringung ist leicht zu wechseln und kann nach Belieben auf- und abgesetzt werden.